Ausflugsziele

Die Insel

Wunderschöne Landschaften, erlebe die Zeit deines Lebens

Ummanz ist rund 20 Quadratkilometer groß und damit hinter Rügen die zweitgrößte Insel im ehemaligen Landkreis Rügen. Sie zählt zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Begrenzt wird die Insel im Westen und Nordwesten durch den Schaproder Bodden, im Norden durch die Udarser Wiek, im Osten durch den Koselower See sowie im Süden durch Die Breite. 

Zu Fuß oder mit dem Rad

Viele Sehenswürdigkeiten und eine Landschaft reich an Geschichte und Traditionen

Die Insel ist seit 1901 durch eine 250 Meter lange Brücke an die Insel Rügen angebunden. Der größte Ort der Insel ist das Kirchdorf Waase, außerdem liegen auf Ummanz die kleinen Ortschaften Haide, Markow, Suhrendorf, Freesenort, Tankow und Wusse. Sie bilden mit einigen auf Rügen gelegenen Dörfern, wie Mursewiek und Lieschow, die Gemeinde Ummanz. 

 

Im Ortsteil Suhrendorf befindet sich das Wassersportcenter mit Surf- und Kiteschule .

Impressionen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.inselurlaub-ummanz.com  

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.